AMBOSS Podcast – Medizin zum Hören

AMBOSS-Redaktion

  • 32 minutes 37 seconds
    Antibiotikaresistenzen: Eine interdisziplinäre Herausforderung
    Interview mit Dr. Miriam Stegemann, Antibiotic Stewardship Expertin und Oberärztin für Infektiologie am Virchow-Klinikum der Charité

    Antibiotikaresistenzen: Vom richtigen Umgang mit Antibiotika bis Therapien der Zukunft

    Inhaltsverzeichnis: 00:35 Intro 02:15 Resistenzentwicklung und ihr Ursprung 06:34 Nationale Maßnahmen: Die Antibiotika-Resistenz-Surveillance 08:44 Resistenzentwicklung: Ärztliche Anwendungsfehler als Grund? 12:04 Indikationsstellung und -reevaluation 16:52 Die optimale Therapiedauer 20:20 Die Antibiotic-Stewardship-Initiative 23:20 Ausblick in die Forschung: Zukunft in der Phagentherapie? 27:29 Antibiotikaresistenzen als globale Herausforderung 30:35 Zusammenfassender Appell

    Zu den Online-Fortbildungen „Antibiotikatherapie“ (25 CME Punkte) und „Antibiotikatherapie - Vertiefung“ (22 CME-Punkte) als Bundle: https://go.amboss.com/fortbildungantibiotika

    Mehr Infos zu Antibiotika in AMBOSS: https://go.amboss.com/ign

    Mehr zum AMBOSS-Podcast: https://go.amboss.com/podcast

    Disclaimer:

    Die Inhalte des AMBOSS-Podcasts sind rein akademisch. Sie dienen nur Informations-, Lern- und Trainingszwecken und sind für ärztliches Personal, Medizinstudierende und andere im Gesundheitswesen Tätige bestimmt. Die Inhalte sind nicht zur Behandlung realer Fälle geeignet und ersetzen keinen Arztbesuch.

    Der Podcast wird mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die AMBOSS GmbH übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte. Für Aussagen von Gesprächspartner:innen sind ausschließlich diese selbst verantwortlich – sie spiegeln nicht unseren Standpunkt wider.

    Wir wählen unsere Gesprächspartner:innen ausschließlich aufgrund ihrer wissenschaftlichen Expertise aus. Auf uns bekannte wirtschaftliche Verbindungen unserer Gäste zu Unterstützer:innen unseres Podcasts weisen wir jeweils gesondert hin.

    29 June 2024, 11:00 pm
  • 47 minutes 22 seconds
    Erhöhter TSH-Wert: Praktische Tipps für Diagnostik und Therapie
    Interview mit Dr. Jeannine Schübel, Allgemeinmedizinerin und Co-Autorin der S2k-Leitlinie „Erhöhter TSH-Wert in der Hausarztpraxis“

    Erhöhter TSH-Wert: Richtig einschätzen, richtig handeln

    Inhaltsverzeichnis: 00:25 Intro 01:30 Die Leitlinie „Erhöhter TSH-Wert in der Hausarztpraxis” 04:01 Normwerte unterschiedlicher Altersgruppen 05:51 Physiologische Grundlagen 07:34 Gründe für einen erhöhten TSH-Wert 12:54 Das Low-T3-Syndrom 15:18 Wann sollte der TSH-Wert gemessen werden? 17:29 Exponentieller Zusammenhang von TSH und fT4 18:46 Myxödem und weitere Risiken der Schilddrüsenunterfunktion 21:03 Erhöhter TSH-Wert, was nun? 22:53 Ist ein Screening sinnvoll? 24:03 Diagnostik vs. Überdiagnostik 27:50 Fallbeispiel 1: Erhöhter TSH-Wert 30:22 Fallbeispiel 2: Kinderwunsch 32:37 Exkurs: Selen und Hashimoto-Thyreoiditis 34:06 Therapie, Kontrolle und Dosisanpassung 38:05 Unsicherheiten bei Hypothyreose 40:31 Reduktions- und Auslassversuche 42:32 Take-Home Messages

    Zur Online-Fortbildung „Funktionsstörungen der Schilddrüse“: https://go.amboss.com/cme-schilddruese 20 % Rabatt mit dem Code 20Schilddruese

    Mehr Infos zu Hypothyreose in AMBOSS: https://go.amboss.com/nz9

    Mehr zum AMBOSS-Podcast: https://go.amboss.com/podcast

    Disclaimer:

    Die Inhalte des AMBOSS-Podcasts sind rein akademisch. Sie dienen nur Informations-, Lern- und Trainingszwecken und sind für ärztliches Personal, Medizinstudierende und andere im Gesundheitswesen Tätige bestimmt. Die Inhalte sind nicht zur Behandlung realer Fälle geeignet und ersetzen keinen Arztbesuch.

    Der Podcast wird mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die AMBOSS GmbH übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte. Für Aussagen von Gesprächspartner:innen sind ausschließlich diese selbst verantwortlich – sie spiegeln nicht unseren Standpunkt wider.

    Wir wählen unsere Gesprächspartner:innen ausschließlich aufgrund ihrer wissenschaftlichen Expertise aus. Auf uns bekannte wirtschaftliche Verbindungen unserer Gäste zu Unterstützer:innen unseres Podcasts weisen wir jeweils gesondert hin.

    15 June 2024, 11:00 pm
  • 1 hour 5 minutes
    Nierenerkrankungen: Vom U-Stix zur Diagnose
    Interview mit Dr. Ingo Krenz, Nephrologe und Hypertensiologe

    Wie sich U-Stix-Befunde richtig deuten lassen und rasch zur korrekten Diagnose führen – Fallbeispiele inklusive.

    Inhaltsverzeichnis: 00:00:33 Intro 00:04:34 Die Basics: Physiologie der Niere 00:07:02 Das Prinzip: Vom U-Stix zur Diagnose 00:08:13 Klassifikation der Urinsyndrome 00:10:44 Schublade 1: Das blande Urinsyndrom 00:12:41 Weitere Krankheitsbilder und Kreatinin als Parameter 00:17:01 Schublade 2: Die asymptomatische Mikrohämaturie 00:21:08 Seltenere, familiäre Krankheitsbilder 00:23:12 Schublade 3: Das nephrotische Syndrom 00:24:18 Primäre vs. sekundäre Ätiologien 00:27:56 Wann ist eine Biopsie nötig? 00:29:07 Schublade 4: Das nephritische Syndrom 00:30:35 Vaskulitiden, immunkomplex- und antikörpervermittelte Erkrankungen 00:34:56 Häufiges ist häufig und Seltenes ist selten 00:27:21 Richtig handeln im nephrologischen Notfall 00:41:21 Schublade 5: Sterile Leukozyturie 00:43:52 Weitere Ursachen der interstitiellen Nephritis 00:47:40 Kurzzusammenfassung: U-Stix-Befund und Urinsyndrome 00:49:06 Fallbeispiel 1: Asymptomatische Mikrohämaturie 00:54:03 Fallbeispiel 2: Nephrotisches Syndrom 00:58:02 Fallbeispiel 3: Chronische interstitielle Nephritis 01:00:40 Take-Home Messages

    Mehr Infos zum Nephrotischen Syndrom in AMBOSS: https://go.amboss.com/cd1

    Alle Infos zur Rapid-progressive Glomerulonephritis in AMBOSS: https://go.amboss.com/0gk

    Alle Infos zur Granulomatose mit Polyangiitis in AMBOSS: https://go.amboss.com/i7l

    Zur Podcastfolge „Arterielle Hypertonie: auch in der Krise gelassen bleiben“: https://go.amboss.com/bms

    Zu den AMBOSS-Anki-Karteikarten: https://go.amboss.com/mhw

    Mehr zum AMBOSS-Podcast: https://go.amboss.com/podcast

    Disclaimer:

    Die Inhalte des AMBOSS-Podcasts sind rein akademisch. Sie dienen nur Informations-, Lern- und Trainingszwecken und sind für ärztliches Personal, Medizinstudierende und andere im Gesundheitswesen Tätige bestimmt. Die Inhalte sind nicht zur Behandlung realer Fälle geeignet und ersetzen keinen Arztbesuch.

    Der Podcast wird mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die AMBOSS GmbH übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte. Für Aussagen von Gesprächspartner:innen sind ausschließlich diese selbst verantwortlich – sie spiegeln nicht unseren Standpunkt wider.

    Wir wählen unsere Gesprächspartner:innen ausschließlich aufgrund ihrer wissenschaftlichen Expertise aus. Auf uns bekannte wirtschaftliche Verbindungen unserer Gäste zu Unterstützer:innen unseres Podcasts weisen wir jeweils gesondert hin.

    1 June 2024, 11:00 pm
  • 1 hour 3 minutes
    Borreliose: Symptome, Serologie und Liquor richtig deuten
    Interview mit Prof. Sebastian Rauer, Neuroinfektiologe und Neuroimmunologe am Universitätsklinikum Freiburg

    Lyme-Borreliose: Durchblick in Diagnostik und Behandlung

    Inhaltsverzeichnis: 00:46 Intro 02:17 Die Basics: Borrelia burgdorferi und Infektionsweg 05:59 Epidemiologie, Inzidenz und Manifestationsraten 09:16 Stadien der Borreliose 12:25 In der hausärztlichen Praxis: Lokale Frühmanifestation 19:15 Serologie als Verlaufsparameter? 21:19 Frühe disseminierte Infektion und Bannwarth-Syndrom 28:32 Manifestation bei Kindern 30:10 Diagnostik der akuten Neuroborreliose 34:35 Lyme-Karditis 35:02 Ab wann ist eine Krankenhauseinweisung sinnvoll? 37:54 Zeitliche Einordnung der frühen und späten Lyme-Borreliose 39:27 Späte disseminierte Infektion 42:34 Lyme-Arthritis und Acrodermatitis chronica atrophicans 44:35 Antibiotikabehandlung und Jarisch-Herxheimer-Reaktion 46:12 Das Post-Borreliose-Syndrom 53:33 Irrtümer in Therapie und Diagnostik 58:27 Take-Home Messages

    Mehr Infos zu Lyme-Borreliose in AMBOSS: https://go.amboss.com/6rk

    Direkt zu Bildern der lokalen Frühmanifestation: https://go.amboss.com/d4g

    Direkt zu Bildern der späten disseminierten Infektion: https://go.amboss.com/ao3

    Direkt zu Borrelien-Serologie, direktem Erregernachweis und Verfahren ohne diagnostischen Stellenwert: https://go.amboss.com/75d

    Zur DGN-Leitlinie Neuroborreliose: https://go.amboss.com/75d

    Mehr zum AMBOSS-Podcast: https://go.amboss.com/podcast

    Disclaimer:

    Die Inhalte des AMBOSS-Podcasts sind rein akademisch. Sie dienen nur Informations-, Lern- und Trainingszwecken und sind für ärztliches Personal, Medizinstudierende und andere im Gesundheitswesen Tätige bestimmt. Die Inhalte sind nicht zur Behandlung realer Fälle geeignet und ersetzen keinen Arztbesuch.

    Der Podcast wird mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die AMBOSS GmbH übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte. Für Aussagen von Gesprächspartner:innen sind ausschließlich diese selbst verantwortlich – sie spiegeln nicht unseren Standpunkt wider.

    Wir wählen unsere Gesprächspartner:innen ausschließlich aufgrund ihrer wissenschaftlichen Expertise aus. Auf uns bekannte wirtschaftliche Verbindungen unserer Gäste zu Unterstützer:innen unseres Podcasts weisen wir jeweils gesondert hin.

    18 May 2024, 11:00 pm
  • 50 minutes 1 second
    Perimenopause (2): Hormontherapie heute – Zwischen Hilfe und Herausforderung
    Interview mit Dr. Katrin Schaudig, Präsidentin Deutsche Menopause Gesellschaft e.V.

    Herausforderung Hormontherapie: Zwischen ernsten Risiken und hartnäckigen Missverständnissen

    Inhaltsverzeichnis: 00:42 Intro 02:07 Frühzeitig vs. vorzeitig: Normvariante vs. Krankheitswert 04:30 Herausforderung perimenopausaler Hormontherapie: Das Ovar funkt dazwischen 05:58 Der Mythos vom stetig sinkenden Östrogenspiegel 07:47 Irrtümer rund um den Progesteronmangel 11:10 Allopregnanolon und PMDS 12:45 Die Ursprünge der Hormonersatztherapie 14:34 Schutz vor Endometriumkarzinom: Warum es „Maurer und Klempner“ braucht 18:13 Weitere Risiken: Thrombose, Brustkrebs – Herzinfarkt? 23:36 WHI-Studie: Limitationen und Langzeitergebnisse 28:21 Gestagen ist nicht gleich Gestagen 31:13 Aufklärung heute: Kontraindikationen, Risikofaktoren, Nebenwirkungen 40:07 Fezolinetant: Neue, nicht-hormonelle Alternative gegen Hitzewallungen 41:06 Libido, Leidensdruck und lokale Behandlung 47:00 Die Initiative #wirsind9millionen

    Zum ersten Teil der Doppelfolge „Perimenopause (1): Stimmung, Schlaf, Gedächtnis – Symptome von Beginn an richtig einordnen”: https://go.amboss.com/lqi

    Zur Online-Fortbildung „Schwindel“: https://go.amboss.com/leitsymptom-schwindel 20% Rabatt bis 31.5.2024 mit dem Code Schwindel20

    Mehr Infos in AMBOSS: https://go.amboss.com/klimakterium

    Direkt zu „Primäre prämature Ovarialinsuffizienz“ in AMBOSS: https://go.amboss.com/sph

    Zum Interview mit Dr. Andrea Hocke „Wenn der Zyklus krank macht“: https://go.amboss.com/blq

    Zum Artikel „NHS England signs menopause pledge to improve staff support ”: https://go.amboss.com/aru

    Zur Einordnung der Ergebnisse der WHI-Studie: https://go.amboss.com/gco

    Infos zu „AMBOSS übernimmt NEJM Knowledge+“: https://go.amboss.com/edo

    Mehr zum AMBOSS-Podcast: https://go.amboss.com/podcast

    Disclaimer:

    Die Inhalte des AMBOSS-Podcasts sind rein akademisch. Sie dienen nur Informations-, Lern- und Trainingszwecken und sind für ärztliches Personal, Medizinstudierende und andere im Gesundheitswesen Tätige bestimmt. Die Inhalte sind nicht zur Behandlung realer Fälle geeignet und ersetzen keinen Arztbesuch.

    Der Podcast wird mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die AMBOSS GmbH übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte. Für Aussagen von Gesprächspartner:innen sind ausschließlich diese selbst verantwortlich – sie spiegeln nicht unseren Standpunkt wider.

    Wir wählen unsere Gesprächspartner:innen ausschließlich aufgrund ihrer wissenschaftlichen Expertise aus. Auf uns bekannte wirtschaftliche Verbindungen unserer Gäste zu Unterstützer:innen unseres Podcasts weisen wir jeweils gesondert hin.

    4 May 2024, 11:00 pm
  • 39 minutes 37 seconds
    Perimenopause (1): Stimmung, Schlaf, Gedächtnis – Symptome von Beginn an richtig einordnen
    Interview mit Dr. Katrin Schaudig, Präsidentin Deutsche Menopause Gesellschaft e.V.

    Von Östrogen-Tsunami bis Östrogenmangel: Betroffene erkennen und aufklären

    Inhaltsverzeichnis: 01:17 Intro 02:36 Die Basics: Prä-, Peri- und Postmenopause 06:38 Wer ist wann betroffen? 08:22 Schlaf und Psyche: Damit geht es oft los 12:07 Warum plötzlich alles anders ist: Östrogen-Tsunamis und KNDy-Neurone 15:40 Palpitationen und andere kardiale Symptome 18:09 Östrogenmangel: Vaginalatrophie, Dranginkontinenz, Gelenkbeschwerden 24:06 Oft übersehene Frühsymptome: Schwindel und Kopfschmerz 26:55 Primärärztliche Beratung: Schlafhygiene und Sport 30:50 Wie Ernährung indirekt helfen kann und wo (noch) Evidenz fehlt 34:42 Komplementärmedizin: Akupunktur, Hypnose, Achtsamkeit und Yoga 36:45 Phytotherapeutika mit und ohne östrogene Wirkung

    Zum zweiten Teil der Doppelfolge „Perimenopause (2): Hormontherapie heute – Zwischen Hilfe und Herausforderung”: https://go.amboss.com/v0e

    Mehr Infos in AMBOSS: https://go.amboss.com/klimakterium

    Zur Online-Fortbildung „Schwindel“: https://go.amboss.com/leitsymptom-schwindel 20% Rabatt bis 31.5.2024 mit dem Code Schwindel20

    Zur Podcastfolge „Schlaf: Die unterschätzte Medizin“: https://go.amboss.com/tkw

    Mehr zum AMBOSS-Podcast: https://go.amboss.com/podcast

    20 April 2024, 11:00 pm
  • 1 hour 2 minutes
    Pflege 2.0 – Berufsbild im Wandel
    Interview mit Christine Vogler, Präsidentin Deutscher Pflegerat e.V.

    Zukunft der Pflege: Neue Rollen, neue Kompetenzen

    Inhaltsverzeichnis: 00:00:00 Intro 00:02:29 Berufsdefinition und Lage in Deutschland 00:06:39 Von unseren Nachbarn lernen 00:10:47 Akademisierung als Lösungsansatz 00:14:15 Mögliche Kompetenzebenen der Pflege 00:21:49 Herausforderung Abrechnung 00:25:42 Forderung nach politischer Struktur 00:30:54 Integration medizinischer Kompetenzen in die Pflege 00:34:15 Beispiel Norwegen 00:40:06 Einfallstor für mehr Behandlungsfehler? 00:43:37 Zufriedenheit akademisierter Pflegender 00:46:49 Woran scheitert die Umstrukturierung? 00:49:47 Auswirkung und Kommunikation neuer Kompetenzen 00:55:54 Evidence-based Nursing 00:58:19 Überschneidung mit Physician Assistance 01:00:30 Ausblick und abschließender Appell

    25% Rabatt auf das Jahresabo von AMBOSS-Pflege mit dem Code „pflegezukunft“ unter: https://go.amboss.com/code-pflegezukunft

    Zur Podcastfolge „Ärztliche Denkfehler: Vom Bias zur Fehldiagnose“: https://go.amboss.com/t3z

    Mehr zum AMBOSS-Podcast: https://go.amboss.com/podcast

    Disclaimer:

    Die Inhalte des AMBOSS-Podcasts sind rein akademisch. Sie dienen nur Informations-, Lern- und Trainingszwecken und sind für ärztliches Personal, Medizinstudierende und andere im Gesundheitswesen Tätige bestimmt. Die Inhalte sind nicht zur Behandlung realer Fälle geeignet und ersetzen keinen Arztbesuch.

    Der Podcast wird mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die AMBOSS GmbH übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte. Für Aussagen von Gesprächspartner:innen sind ausschließlich diese selbst verantwortlich – sie spiegeln nicht unseren Standpunkt wider.

    Wir wählen unsere Gesprächspartner:innen ausschließlich aufgrund ihrer wissenschaftlichen Expertise aus. Auf uns bekannte wirtschaftliche Verbindungen unserer Gäste zu Unterstützer:innen unseres Podcasts weisen wir jeweils gesondert hin.

    6 April 2024, 11:00 pm
  • 46 minutes 46 seconds
    FSME: Zoonose auf dem Vormarsch
    Interview mit Prof. Sebastian Rauer, Neuroinfektiologe und Neuroimmunologe am Universitätsklinikum Freiburg

    Frühsommer-Meningoenzephalitis: Erkennen, behandeln, vorbeugen

    Inhaltsverzeichnis: 00:00 Intro 02:23 Die Basics: Definition und Übertragung des Virus 04:24 Risikogebiete 10:16 Klinisches Bild und Folgeschäden 14:54 Fallbeispiel: Vorstellung in der hausärztlichen Praxis 20:41 Zweite Krankheitsphase 23:29 In der Notaufnahme 27:56 Prognose erkrankter Kinder 29:10 Exkurs: FSME bei Schwangeren 29:43 Stationäre Behandlung 34:57 Intensivmedizinische Behandlung 36:11 Prävention: Impfung als Goldstandard 41:18 Ausblick 42:43 Take-Home Messages 44:57 Impfen, impfen, impfen: Appell und aktuelle Quoten

    1 Monat kostenloser AMBOSS-Zugang mit dem Code „FSME24”, einlösbar bis zum 15.05.24 unter: https://go.amboss.com/fsme24

    Die Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) bietet in ihrer Mediathek Podcasts zu verschiedenen neurologischen Themen und Leitlinien an: https://go.amboss.com/9k1

    Mehr Infos zu FSME in AMBOSS: https://go.amboss.com/fsme

    Mehr Infos zu Herpesenzephalitis in AMBOSS: https://go.amboss.com/gar

    Zum Impfkalender in AMBOSS: https://go.amboss.com/1c7

    Mehr zur Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinderschutz in der Medizin: https://go.amboss.com/w1z

    Mehr zum AMBOSS-Podcast: https://go.amboss.com/podcast

    Disclaimer:

    Die Inhalte des AMBOSS-Podcasts sind rein akademisch. Sie dienen nur Informations-, Lern- und Trainingszwecken und sind für ärztliches Personal, Medizinstudierende und andere im Gesundheitswesen Tätige bestimmt. Die Inhalte sind nicht zur Behandlung realer Fälle geeignet und ersetzen keinen Arztbesuch.

    Der Podcast wird mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die AMBOSS GmbH übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte. Für Aussagen von Gesprächspartner:innen sind ausschließlich diese selbst verantwortlich – sie spiegeln nicht unseren Standpunkt wider.

    Wir wählen unsere Gesprächspartner:innen ausschließlich aufgrund ihrer wissenschaftlichen Expertise aus. Auf uns bekannte wirtschaftliche Verbindungen unserer Gäste zu Unterstützer:innen unseres Podcasts weisen wir jeweils gesondert hin.

    24 March 2024, 12:00 am
  • 49 minutes 1 second
    Opioidsubstitution: Wissen für Praxis, Station und Notaufnahme
    Interview mit Gerda Matzel & Norbert Lyonn, Substituierende und Vorstandsmitglieder der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin

    Ob Notaufnahme oder Praxis: So funktioniert die Opioidsubstitution

    Inhaltsverzeichnis: 00:00 Intro 02:29 Bedeutung der Substitutionsbehandlung 09:03 Substitutionsangebote und fachliche Voraussetzungen 12:34 Mangelnde Versorgung 16:30 Integration in die hausärztliche Praxis 21:44 Behandlung in der Notaufnahme und stationäre Substitution 29:02 Sonderfall: Schwangere Opioidabhängige 30:41 Schwerpunktpraxis vs. hausärztliche Praxis 36:41 Beikonsum: Was ist tolerabel? 40:12 Tipps für die Weiterbildung 45:35 Take-Home Messages

    Mehr Infos zur Opioidsubstitution in AMBOSS: https://go.amboss.com/opioidsubstitution

    Zum Podcast „Gefängnismedizin: Herausforderungen und Vorurteile“: https://go.amboss.com/d1t

    Zum „Famulaturenfinder“ der Jungen Suchtmedizin: https://go.amboss.com/5mv

    Mehr zum AMBOSS-Podcast: https://go.amboss.com/podcast

    Disclaimer:

    Die Inhalte des AMBOSS-Podcasts sind rein akademisch. Sie dienen nur Informations-, Lern- und Trainingszwecken und sind für ärztliches Personal, Medizinstudierende und andere im Gesundheitswesen Tätige bestimmt. Die Inhalte sind nicht zur Behandlung realer Fälle geeignet und ersetzen keinen Arztbesuch.

    Der Podcast wird mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die AMBOSS GmbH übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte. Für Aussagen von Gesprächspartner:innen sind ausschließlich diese selbst verantwortlich – sie spiegeln nicht unseren Standpunkt wider.

    Wir wählen unsere Gesprächspartner:innen ausschließlich aufgrund ihrer wissenschaftlichen Expertise aus. Auf uns bekannte wirtschaftliche Verbindungen unserer Gäste zu Unterstützer:innen unseres Podcasts weisen wir jeweils gesondert hin.

    10 March 2024, 12:00 am
  • 53 minutes 25 seconds
    Herzinsuffizienz: Einfach leitliniengerecht behandeln
    Interview mit Dr. Victoria Johnson, Kardiologin am Universitätsklinikum Frankfurt

    Herzinsuffizienz: Leitliniengerecht und zeitgemäß behandeln

    Inhaltsverzeichnis: 00:00 Intro 02:28 Die Basics: Definition, Epidemiologie und Ätiologie 07:20 Klassifikationen 14:09 Kompensationsmechanismen 16:28 Exkurs: peripartale Kardiomyopathie 19:35 Fallbeispiel HFrEF 26:11 „Fantastic Four“: Therapie der HFrEF 32:57 Eindosierung der Medikamente 36:24 Krankenhauseinweisung und Rekompensation 40:02 Fallbeispiel HFpEF 45:45 Therapie der HFpEF und Nachsorge 49:28 Take-Home Messages

    Mehr Infos zu Herzinsuffizienz in AMBOSS: https://go.amboss.com/herz

    Direkt zu „Therapieprinzipien (nach DGK/ESC)“ in AMBOSS: https://go.amboss.com/rtn

    6 Monate kostenloser AMBOSS-Zugang als DGK-Mitglied: https://go.amboss.com/dgk-vorteil

    Zur Podcastfolge „Arterielle Hypertonie: auch in der Krise gelassen bleiben“: https://go.amboss.com/zkx

    Zur Podcastfolge „Insuline: Blutzucker sicher senken“: https://go.amboss.com/dbl

    Mehr zum AMBOSS-Podcast: https://go.amboss.com/podcast

    Eure Fragen, unsere Antworten:

    „Warum sprecht ihr über HCT als Kombinationspartner in der dualen Therapie?“

    Die Prognose der Herzinsuffizienz verbessert sich durch Diuretika nicht. Die klare Empfehlung ergibt sich aus ihrem symptomatischen Nutzen. Was den Einsatz bei Herzinsuffizienz und gleichzeitiger Hypertonie angeht: Die natriuretische Wirkung von Schleifendiuretika ist stärker als die von Thiaziden, weshalb zur Behandlung einer Flüssigkeitsretention bei Herzinsuffizienz primär Schleifendiuretika eingesetzt werden. Thiazide werden aber in der dualen Therapie der arteriellen Hypertonie aufgrund ihrer längeren Wirkdauer gegenüber Schleifendiuretika bevorzugt.

    Disclaimer:

    Die Inhalte des AMBOSS-Podcasts sind rein akademisch. Sie dienen nur Informations-, Lern- und Trainingszwecken und sind für ärztliches Personal, Medizinstudierende und andere im Gesundheitswesen Tätige bestimmt. Die Inhalte sind nicht zur Behandlung realer Fälle geeignet und ersetzen keinen Arztbesuch.

    Der Podcast wird mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die AMBOSS GmbH übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte. Für Aussagen von Gesprächspartner:innen sind ausschließlich diese selbst verantwortlich – sie spiegeln nicht unseren Standpunkt wider.

    Wir wählen unsere Gesprächspartner:innen ausschließlich aufgrund ihrer wissenschaftlichen Expertise aus. Auf uns bekannte wirtschaftliche Verbindungen unserer Gäste zu Unterstützer:innen unseres Podcasts weisen wir jeweils gesondert hin.

    25 February 2024, 12:00 am
  • 1 hour 3 minutes
    Arterielle Hypertonie: Auch in der Krise gelassen bleiben
    Interview mit Dr. Ingo Krenz, Nephrologe und Hypertensiologe

    Arterielle Hypertonie im Fokus: Ursachen, Diagnostik und Behandlung

    Inhaltsverzeichnis: 00:00 Intro 02:27 Die Basics: Definition, Risikofaktoren und Epidemiologie 04:43 „Hochdruck ist nicht gleich Hochdruck“ 09:14 Isolierte systolische Hypertonie bei Jung und Alt 15:32 Schwangerschaftshypertonus 16:23 Diagnostik 20:06 Motivation für Therapieadhärenz schaffen 24:18 Individuelle Risikokonstellationen 26:32 Lebensstiländerung: Basistherapie mit hoher Wirksamkeit 30:04 Antihypertensiva: Von Erstlinientherapie bis Reservemedikation 37:20 Typische Fehler der antihypertensiven Therapie 45:06 Hypertensive Entgleisung vs. hypertensiver Notfall 49:57 Drei Fallbeispiele 58:56 Take-Home Messages

    Mehr Infos zu arterieller Hypertonie in AMBOSS: https://go.amboss.com/hypertonus

    Zum Studien-Telegramm „Antihypertensiva der Zukunft“: https://go.amboss.com/mev

    Zur Anmeldung für das Studien-Telegramm: https://go.amboss.com/zfo

    Zur Podcastfolge „Störungen im Salz- und Wasserhaushalt“: https://go.amboss.com/e75

    Mehr zum AMBOSS-Podcast: https://go.amboss.com/podcast

    Disclaimer:

    Die Inhalte des AMBOSS-Podcasts sind rein akademisch. Sie dienen nur Informations-, Lern- und Trainingszwecken und sind für ärztliches Personal, Medizinstudierende und andere im Gesundheitswesen Tätige bestimmt. Die Inhalte sind nicht zur Behandlung realer Fälle geeignet und ersetzen keinen Arztbesuch.

    Der Podcast wird mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die AMBOSS GmbH übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte. Für Aussagen von Gesprächspartner:innen sind ausschließlich diese selbst verantwortlich – sie spiegeln nicht unseren Standpunkt wider.

    Wir wählen unsere Gesprächspartner:innen ausschließlich aufgrund ihrer wissenschaftlichen Expertise aus. Auf uns bekannte wirtschaftliche Verbindungen unserer Gäste zu Unterstützer:innen unseres Podcasts weisen wir jeweils gesondert hin.

    11 February 2024, 12:00 am
  • More Episodes? Get the App
© MoonFM 2024. All rights reserved.